PointLoader

Speicherrestriktionen umgehen
Nachladebetrieb für große CAD/CAM Dateien
Preis auf Anfrage

Download Kostenlos testen Angebot anfordern

Allgemeine Beschreibung

Für eine Vielzahl von Technologien (z.B. Fräsen, Polieren, Klopfen, Schleifen, Entgraten etc.) werden Roboterprogramme immer öfter von CAD/CAM Systemen erzeugt. Schnell benötigen diese Programme sehr große Datenmengen und überschreiten dann die maximal zulässige Dateigröße für Roboterprogramme. Diese Programme müssen dann in kleine Segmente geteilt und mühsam in die Steuerung geladen werden.
Mit Pointloader umgehen Sie diese Speicherrestriktion des Robotersystems.

Was ist PointLoader?

Pointloader ist ein Roboterplugin um im Nachladebetrieb Bewegungspunkte und Technologiebefehle aus extern erzeugten CAD/CAM-Dateien kontinuierlich während der Programmabarbeitung in die Robotersteuerung zu laden und abzufahren. Die CAD/CAM Dateien müssen nicht mehr in die Robotersteuerung geladen werden, sondern können auf einem vom Roboter erreichbaren Laufwerk gespeichert werden. Von dort werden alle benötigten Daten eingelesen und zyklisch an das Roboterprogramm übermittelt.

Eine enthaltene HMI dient zur Auswahl der CAD/CAM Datei und stellt dem Anlagenbediener nützliche Informationen zum Bearbeitungsstatus dar.

Die Installation der Software ist sehr einfach. Sie erfolgt analog der Installation herkömmlicher KUKA Software.

Merkmale

- Speicheroptimiertes Laden einer CAD/CAM Datei im KRL Format (*.src) in die Robotersteuerung
- Maximale Anzahl der Instruktionen in einer CAD/CAM Datei: mindestens bis zu 3,5 Mio.
- unterstützte Bewegungsarten PTP, LIN, CIRC, JOINT, SPTP, SLIN, SCIRC
- Verwendung von bis zu sechs externen Achsen (E1-E6)
- HMI mit Restzeitabschätzung
- Manuelle Anpassung der Vorschubgeschwindigkeit über HMI während der Bearbeitung möglich - lauffähig auf der KRC2 (ab KSS 5.5) und der KRC4


Lieferumfang des Technologiepakets

- Setup zur einfachen Installation auf dem Roboter


Voraussetzung

- KRC4: KUKA KSS 8.2 / 8.3 / 8.5
- KRC2: KUKA KSS 5.5 oder höher
Hinweis: Bitte beachten Sie, daß zur Installation auf einem mit KUKA.CPC ausgerüsteten Roboter ein Zertifikat für PointLoader benötigt wird. Sollte auf Ihrem Roboter KUKA.CPC installiert sein, sprechen Sie uns bitte an.


Lizenzierung

Roboter:
Pro Roboter wird eine Lizenz benötigt. Gerne erstellen wir Ihnen kostenlose Testlizenzen (14 Tage lauffähig).

OfficeLite und OfficePC:
Es wird keine Lizenz benötigt.


Hinweis zur Installation der aktuellen Version für KRC4:

Mit Version V1.1.7 (veröffentlicht: 18.3.2019) ändert sich der interne Produktname. Um die aktuelle Version zu installieren, muss eine etwaige alte Installation zuerst deinstalliert werden!


Downloads


*Alle Preise in EUR zzgl. 19% MwSt und ggf. Versandkosten.